ClickCease

Test: Satisfyer Men Heat Vibration

Die beliebte Toy-Marke Satisfyer hat den Satisfyer Men Heat Vibration zu einem UVP von 69,95€ im Repertoire. Es handelt sich um einen beheizbaren Masturbator für Männer mit Vibrationsfunktion. Ob es wirklich ein heißes Gerät ist, klären wir in diesem Testbericht.

Verpackung und Inhalt: Schlicht in schwarz

Der Satisfyer Men Heat Vibration wird in einer schwarzen, quadratischen Box geliefert. Auf der Oberseite befindet sich ein Hygienesiegel.

Satisfyer Men Heat Vibration Verpackung

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Masturbator eine bebilderte Bedienungsanleitung, Sicherheitsinformationen sowie ein USB-Magnetladekabel. Der Satisfyer Men Heat Vibration ist bereits vorgeladen und sofort startklar.

Lieferumfang: Satisfyer Men Heat Vibration mit Anleitungen und Magnetladekabel

Funktionen: Warme Vibrationen

Der Satisfyer Men Heat Vibration hat, wie der Name schon sagt, eine eingebaute Heizfunktion. Nach 2 Sekunden drücken der Heiztaste wärmt sich der Masturbator innerhalb von 5 Minuten auf bis zu 40°C auf.

Parallel dazu ist ein kräftiger Vibrator verbaut, der sich mit „+“ und „-“ Taste in 7 Intensitätsstufen regulieren lässt. Der Vibrator ist so kräftig, dass bereits in der geringsten Stufe das ganze Gerät vibriert. Bei unserem Testgerät empfanden wir das auf Dauer als unangenehm bei der Anwendung.

Beeindruckend: Neben den 7 Intensitätsstufen besticht der Vibrationsmotor mit 10 verschiedenen Vibrationsmodi die sich im Betrieb durch kurzes Drücken des Startknopfes wechseln lassen.

Geräusche: Kraftige Laute

Der starke Vibrationsmotor lässt seine Kraft auch akustisch wirken. Der Satisfyer Men Heat Vibration ist bereits in der geringsten Leistungsstufe deutlich zu hören und wird in der höchsten Stufe schon recht laut.

Laden und Betriebsdauer: Ausdauer-Lader

Ausgestattet mit einem Lithium-Ionen-Akku nimmt sich der Satisfyer Men Heat Vibration ganze 3,5h Zeit bis er vollständig geladen ist. Das ist für heutige Verhältnisse zu lang. Zumal der Masturbator nur 60 Minuten Betriebszeit erwarten lässt.

Das Laden erfolgt wie bei Satisfyer typisch über das mitgelieferte USB-Magnetladekabel.

Gehäuse: Fest und weich

An der Verarbeitung gibt es beim Satisfyer Men Heat Vibration nichts auszusetzen. Der Körper besteht aus festem Kunststoff. Auf der Unterseite, wo der Penis eingeführt wird, kommt weiches Silikonmaterial zum Einsatz.

Satisfyer Men Heat Vibration – Vorderseite mit beleuchteten Tasten

Die Bedieneinheit sieht aus wie aufgeklebt, das hätte man sicher schöner lösen können. Gute Idee: Die Tasten leuchten im Betrieb, bei Tageslicht jedoch kaum zu erkennen. Clever gelöst: Auf der Rückseite sind 2 Metallpunkte für das Magnetladekabel integriert.

Rückseite mit Ladepunkte

Hygiene / Reinigung: Einfach abwaschen

Obwohl dies nirgends auf der Verpackung erkennbar ist, wird der Satisfyer Men Heat Vibration vom Hersteller mit IPX7 Zertifizierung beworben. Somit ist eine Anwendung unter der Dusche kein Problem. Die Reinigung gestaltet sich aufgrund der durchgängig sauberen Verarbeitung als simpel. Empfohlen wird hier ein spezieller Toy-Reiniger.

Fazit: Interessante Neuerung

6.6Expert Score

Mit dem Satisfyer Men Heat Vibration bekommt man einen leistungsstarken Vibrator mit großem Funktionsumfang und Heizfunktion. Die gute Verarbeitung und leichte Reinigung machen das Gerät zu einer Empfehlung mit Abstrichen in der Bedienung.

Verarbeitungsqualität
8
Funktionsumfang
9
Hygiene / Reinigung
8
Lautstärke
5
Akku und Betriebsdauer
3
Ladung
7
Preis
6
PROS
  • Große Funktionsvielfalt
  • Gute Verarbeitung
  • Leichte Reinigung
  • IPX7 Spritzwasserschutz
CONS
  • Anwendung mit der Hand unangenehm aufgrund starker Gehäuse-Vibration
  • lange Ladezeit bei kurzer Betriebsdauer
  • deutlich zu hören

Preisvergleich: Satisfyer Men Heat Vibration im Preisvergleich

*Zuletzt aktualisiert am 29. November 2020 um 6:40 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Wir freuen uns über deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Lowanda.de
Enable registration in settings - general