Test: Womanizer Starlet 2

Der Kleinste in der Womanizer Familie präsentiert sich in seiner 2. Generation. Wir schauen uns den Klitorisstimulator Womanizer Starlet 2 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 69€ einmal genauer an.

Verpackung und Inhalt: Ohne Besonderheiten

Der Womanizer Starlet 2 kommt in einer kleinen rechteckigen Pappschachtel mit Sichtfenster. An der rechten Seite befinden sich insgesamt 3 Siegel, davon 2 Hygienesiegel oben und unten.

Womanizer Starlet 2 Lieferumfang

In der Verpackung befinden sich neben dem Womanizer Starlet ein Magnetladestecker und eine Schnellstartanleitung sowie eine Spruchkarte von Womanizer.

Funktionen: Einstiegsmodell

Das wir es hier mit einem Einstiegsmodell zu tun haben merkt man recht schnell. Die Klitorisstimulation kann in lediglich 4 Intensitäten mittels „+“ und „-“ Taste auf der Rückseite gesteuert werden. Der Motor wirkt dabei relativ schwach und ist im Vergleich zu den anderen Womanizer Modellen daher eher für Anfänger als für erfahrene Anwender empfohlen.

Geräusche: Leiser Pflüsterer

Passend zum schwachen Motor ist auch das Betriebsgeräusch nicht sehr kraftvoll. Die Bedienung ist somit auch noch auf der höchsten Stufe angenehm leise.

Laden und Betriebsdauer: Magnetladestecker

Ähnlich wie bei Satisfyer legt auch Womanizer einen USB-Magnetladestecker zur Aufladung dazu. Dieser lässt sich einfach auf den Womanizer Starlet auflegen, während die andere Seite als USB-A Stecker in einem Handy-Ladegerät, PC oder Laptop Platz findet. Zur Lade- und Betriebsdauer liegen uns keine Herstellerangaben vor.

Gehäuse: Solider Einsteiger

Auch das Gehäuse lässt anmerken, dass wir hier den Einsteiger der Womanizer Familie in der Hand haben. Einfaches ABS-Kunststoff und ein wechselbarer Silikon-Aufsatz. Dennoch ist die Verarbeitung in Ordnung, was man bei dem Preis von 69€ auch erwarten sollte.

Womanizer Starlet 2 Innenverpackung

Den Womanizer Starlet gibt es in 3 Farben. Coral (unser Testgerät), Cherry Red, und Saphhire Blue (siehe Preisvergleich unten).

Hygiene / Reinigung: Ab unter die Dusche

Mit seiner IPX7 Zertifizierung trotzt der Womanizer Starlet nicht nur Spritzwasser, sondern kann auch unbesorgt in der Dusche verwendet und gründlich abgewaschen werden.

Fazit: Einsteiger für Anfänger

6.3Expert Score

Wer noch keine Erfahrungen mit Klitorisstimulatoren hat, und die Premium-Marke Womanizer testen möchte, der findet hier einen günstigen Einsteiger. Aufgrund der geringen Leistungsfähigkeit wird man bzw. Frau hier aber wahrscheinlich nicht sehr lange Freude daran haben und schon nach kurzer Zeit ein Upgrade wollen.

Verarbeitungsqualität
7
Funktionsumfang
2
Hygiene / Reinigung
8
Lautstärke
9
Ladung
7
Preis
5
PROS
  • wasserdicht (IPX7)
  • sehr leise
  • Magnetladestecker
CONS
  • schwacher Motor
  • nur 4 Intensitätsstufen

Preisvergleich: Womanizer Starlet 2


*Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2020 um 9:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Wir freuen uns über deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Lowanda.de
Enable registration in settings - general